publishing and printing Forum

Die Trends der Verlags- und Druckbranche für eine erfolgreiche Weiterentwicklung im Unternehmen nutzen.

Das erste publishing and printing Forum vom 21.03. bis 22.03.2017 ist vorbei und war ein großer Erfolg.

Rund 80 Teilnehmer hörten zahlreiche Vorträge und Ansätze zu unterschiedlichen Themen im Bereich Verlag, Druck und Weiterverarbeitung mit dem Schwerpunkt der Herstellung. Dynamisch und ganz selbstverständlich erfolgte das von uns erwünschte Networking untereinander: Kontakte wurden geknüpft und teilweise schon gemeinsame Pläne geschmiedet.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei unseren Referenten für Ihre interessanten Beiträge und Ihre Unterstützung bedanken.

Ganz besonderer Dank an dieser Stelle an alle Referenten die kurzfristig für ihre Kollegen eingesprungen sind, sowie für den spontanen Vortrag von Prof. Dr. Alexander Grossmann zum Thema Geschäftsmodelle für Open-Access-Bücher im Wissenschaftsverlag.

Des Weiteren geht ein großes Dankeschön an die Deutsche Zentral Bücherei für Blinde zu Leipzig für die durchgeführte Exkursion, an die Mensa Academica für die gute Zusammenarbeit, ebenso an all die lieben Helfer die uns unterstützt haben: Frau Menzel, Herr Tennert und Herr Wandelt bei der Organisation sowie Frau Rinau an der Anmeldung.

Wir haben mit großer Freude diese Veranstaltung aus einer Idee heraus aufgebaut, organisiert und durchgeführt. Das positive Feedback von allen Seiten macht uns stolz und freut uns sehr. Damit haben unsere Teilnehmer und Referenten den Startschuss für ein weiteres publishing and printing Forum gegeben.

 

Vielen Dank im Namen des gesamten pub&print Team von 2016/2017!

Maximilian Amthor, Babett Bartsch, Danny Eichner, Anne Kurth und Yvonne Vogler

Eine Veranstaltung des Studiengangs

Buch- & Medienproduktion

Logo_BMB_weiß_offen

an der HTWK Leipzig

Schwerpunkte

Digitaldruck

Kombination von Offsetdruck und Digitaldruck
Individualisierung der Printprodukte
WebtoPrint

Apps

Einsatz im Verlag
Kinderbücher
Sachbücher/Ratgeber

Content

Mehrfachnutzung
Aggregatoren
Regionalität

Interessiert? Melden Sie sich für unseren Newsletter an.